Fee

Rasse: Mischling

Geboren: 01/2014

Geschlecht: weiblich

Kastriert: ja

Gechipt: ja

Verträglich mit Hunden: ja

Verträglich mit Katzen: ja

Handcap: sehr ängstlich

Fee

Fee ist eine gut achtjährige Mischlingshündin, die wegen der Auflösung des „Gnadenhofes“, auf dem sie in einem bunten Rudel aus Hunden und Katzen lebt, ein neues Zuhause sucht. Fee ist sehr schüchtern und zurückhaltend, schnelle Bewegungen und laute Geräusche machen ihr große Angst.

Auch bei Menschen ist sie anfangs sehr vorsichtig, taut aber auf, wenn man ihr ruhig und freundlich begegnet und ihr die Zeit lässt, Vertrauen zu fassen. Das Zusammenleben mit vielen Tieren ist sie zwar gewohnt, aber es gefällt ihr nicht wirklich. Viel lieber würde sie ohne andere Tiere leben und mit ihren Bezugspersonen ein ruhiges Leben führen, ohne viel Aufregung, Trubel oder Lärm.

Die Angst vor Geräuschen mit daraus folgender Fluchtreaktion wird sie vermutlich nie verlieren, daher ist es unbedingt erforderlich, dass Fee bei Spaziergängen ein Halsband und zusätzlich ein Sicherheitsgeschirr trägt und mit einer Leine mit zwei Karabinerhaken daran gesichert wird. Perfekt wäre natürlich wieder ein Platz auf einer Art „Gnadenhof“, wo sie so sein darf, wie sie ist.

Da Fee – vermutlich von Geburt an – ein leicht krummes rechtes Vorderbein hat, sollte sie nicht viele Treppenstufen laufen, auch wenn sie aktuell keine Probleme mit dem Beinchen hat. Ein Garten wäre natürlich auch ganz im Sinne von Fee, allerdings muss er rundherum gut eingezäunt sein. Sobald Fee aufgetaut ist und Vertrauen gefasst hat, lässt sie sich auch behutsam anfassen.

Kinder dürfen jedoch nicht in ihrem neuen Zuhause sein und ihre Menschen sollten Hundeerfahrung haben.

Fee ist kastriert und gechipt, Krankheiten und/oder weitere Beeinträchtigungen sind nicht bekannt.

Kontakt: 0031–657270041 (ab 18.00 Uhr).

Zurück